Parmesanmuffins zu Peters 58. Geburtstag

Tolle Parmesanmuffins

Peter hatte Geburtstag und es gab zum Entrée Parmesanmuffins.

 

Ein tolles Rezept das ich Euch nicht vorenthalten möchte. Hier die

Zutaten:

Für 12 Stück

Eine Handvoll Kräuter

ich habe etwas Thymian, 1 Bund Schnittlauch und etwas Petersilie genommen

ca. 50 ml Olivenöl

1 Zwiebel

250 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

1 gute Prise Fleur de Sel

Pfeffer

2 Eier

ca. 50 g geriebener Parmesan

250 ml Milch

 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

2. Die Kräuter waschen und in kleine Stücke schneiden

Mit dem Öl fein pürieren

3. Die Zwiebel fein schneiden und mit dem Mehl, dem Backpulver, dem Salz und dem Pfeffer mischen.

4. Die Eier mit den pürierten Kräutern, dem Parmesan und der Milch verrühren.

5. Die ganze Mischung flott unter die Mehlmischung geben und nur gerade so lange vermischen bis das Mehl die Flüssigkeit aufgenommen hat.

6. Den Teig in die mit Papier ausgelegten Mulden des Muffinblechs geben.

Die Muffins ca. 25 Minuten abbacken.

 

Dazu ein gutes Glas Wein, vielleicht etwas Zaziki und man braucht nicht so vieles mehr.

 

Gutes Gelingen und einen schönen Abend wünscht 

Iris

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Ines Gingter (Samstag, 28 Juni 2014 21:37)

    Hallo liebe Frau Bohnen,

    das hört sich ja sehr lecker an. Ich habe das Rezept schon abgespeichert und werde es bei nächster Gelegenheit nachbacken.

    Liebe Grüße
    Ines Gingter

  • #2

    Iris BOHNEN (Sonntag, 29 Juni 2014 16:15)

    Hallo liebe Frau Gingter.
    Ich freue mich zu lesen das die Muffins ankommen. Wir haben sie mit Zaziki aus meinen Rezepten gegessen. Das war sehr lecker und erfrischend. Sie schmecken übrigens auch warm sehr gut.
    Lieben Gruß und immer genug Mehl im Schrank von
    Iris

  • #3

    HEIKE THIES (Donnerstag, 10 Juli 2014 13:42)

    Hallo IRIS ich habe gestern die Muffins gebacken und heute auf den Frühstückstisch gestellt für meine Freundin und mich . Sie sind sehr gut angekommen . Meine Familie und ich mussten sie gestern schon probieren und sie haben allen super geschmeckt. Ein neues Rezept für meine Sammlung . Klasse ! lg Heike

  • #4

    Iris BOHNEN (Donnerstag, 10 Juli 2014 14:46)

    Hallo, Heike
    Es freut mich, dass du um ein schönes Rezept reicher geworden bist. Ich finde auch, sie sind schnell gebacken, aber leider auch genauso schnell verputzt. Aber dann kann man ja flott wieder Neue backen.
    Lieben Gruß und immer genug Parmesan im Schrank von
    Iris