Orangenkuchen

Orangenkuchen aus dem Buch " Zu Gast bei Monet" aus dem Styria Verlag. Interessantes zum Buch findet Ihr in Mein Blog unter Bücher.

Zutaten:

100 g gemahlene Mandeln

100 g Mehl

100 g Zucker

2 Eier

1 Orange

 

Zubereitung:

Zucker und Eigelbe gut miteinander verrühren, bis die Masse schaumig wird. Den Saft der Orange, die gemahlenen Mandeln und das Mehl nach und nach einarbeiten. Die Eiwweiße steif schlagen und unter den Teig ziehen. Eine kleine, längliche Kastenform buttern und den Teig hineingeben. Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Temperatur 30 Minuten backen.

 

Wenn man möchte, kann man noch etwas Puderzucker obenauf geben. Ich finde ihn allerdings pur am leckersten. Was ich toll finde, dieser Kuchen kommt gänzlich ohne Butter aus. Es ist für mich deshalb ein Kuchen, den ich gerne und ohne Reue esse. Solltet Ihr Fragen haben, so schickt mir einen Kommentar, ich werde sie gerne beantworten.

Gutes Gelingen, Eure Iris.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0