Weißbrot

Weißbrot nach einem Rezept von meiner Mutters Mutter

Dieses Rezept ist ungefähr fünfzig Jahre alt. Als ich es einmal zum Kaffeetrinken für meine Mutter gebacken habe, sagte sie, ohne zu probieren: " Das riecht nach Kindheit. "

Nachdem sie probiert hatte: " Und das schmeckt auch nach Kindheit. "

Das war doch eine gelungene Überraschung. Mit etwas selbstgemachter Marmelade ist es ein tolles Geschenk.

Zum Muttertag, zum Einzug in die neue Wohnung oder einfach statt Blumen.

 

 

Zutaten:

1 Pfd. Mehl

20ml Milch

1 Teel. Salz

20-30 g Hefe

50 g Butter

50 g Zucker

 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

2. Die Milch, die Hefe und die Butter vorsichtig in einem Topf erwärmen.

3. Das Mehl mit Zucker und Salz mischen.

4. Die warme Milch mit Hefe und Butter zum Mehl geben und gründlich durchkneten.

5. Den Teig ca. 3/4 Stunde gehen lassen.

6. Danach, wenn er sich vermehrt hat, noch einmal durchkneten und in den Backofen geben, bis die Oberfläche goldgelb ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0